Erfahrungsberichte von Kunden

Erfahrungsberichte von Kunden

So individuell wie die Menschen selbst

Jede Session ist absolut individuell – lies hier, was unsere Klienten über die Sitzungen mit uns berichten:

Lieber Jens,

vor nicht langer Zeit hast Du Dir Zeit genommen für mich, ich hatte eine Sitzung bei Dir. Noch einmal möchte ich Dir danken, denn es hat mir körperlich und seelisch sehr gut getan. Ich fühlte mich geborgen und warm. Es war eine Zeitreise für mich. Es hat mich aufgewühlt, zugleich aber glücklich gemacht. Mein verstorbener Mann war ganz nah, hat mich gestreichelt und getröstet. Mir seine Hand auf den Kopf gelegt und gesagt, ich würde alles schaffen. Es hat mich sehr bewegt und es hat mich gestärkt!

Ich hoffe, lieber Jens, dass Du noch vielen Menschen mit Deiner Gabe helfen kannst, wie mir. Alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft,

Anna 

Anna K.,
Ich durfte Reconnective Healing nach Dr. Eric Pearl, Dank und durch Jens erfahren. Es ist nicht ganz einfach dieses Erlebnis zu beschreiben, aber ich bin so dankbar und es war wunderschön.

Als wir die Sitzung begannen, und ich ohne große Erwartung, aber mit Freude und Neugier auf der Liege lag, sagte Jens mir, ich muss gar nichts machen, nur offen sein. Und das war ich. Es war die beste Erfahrung die ich aufgrund meiner Offenheit und Neugier erleben durfte. Mittlerweile sind ein paar Tage vergangen, ich wollte mir die Zeit nehmen, diese Zeilen zu schreiben. Wenn ich an die Session und an das Gefühl des Erwachens zurück denke, bekomme ich direkt Gänsehaut am ganzen Körper. Mich überkommt ein sehr schönes warmes Gefühl, das mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Als ich Reconnective Helling bekommen habe, spürte ich am ganzen Körper Wellen, kein lautes Meeresrauschen, keine Wellen im Sand, nein viel feiner: etwa wie ein leichtes Seidentuch im Wind. Diese Wellen waren vor allem am Kopf präsent. Es fühlte sich sehr angenehm an, also würde ein Licht durch mein Körper fließen. Die Wellen/Frequenz/Energie wurde/n wärmer und kühler, intensiver und weicher. Mein Körper war schwer und schwerelos zu gleich. Ich fühlte mich von einer Wärme umgeben, es hatte etwas fürsorgliches, als würde mir die Frequenz Mitgefühl schenken.

Was außerdem sehr auffallend war, ich sah mit geschlossenen Augen helles Licht und viele Bilder, wie u.a. ein Tempel, Ornamente, Blumen, wie Lotusblüten, ein Yogi, ein Baby etc. Es war ein  Gefühl zwischen Raum und Zeit, unbeschreiblich schön.

Gegen Ende der Sitzung hatte ich eine nahtodähnliche Erfahrung. Ich spürte wie meine Seele meinen Körper verließ und wieder in mich zurück kam. In diesem Moment, Raum und Zeit gab es nicht, sah ich mich von oben liegen. Das Hineintauchen war ganz deutlich zu spüren. In diesem Moment bewegte, ja zuckte mein Körper und meine Schultern wurden etwas in die Liege gepresst. Außerdem spürte ich wie die Energie zu meinen Füßen ging, was starkes Gefühl von Erdung mit sich brachte. Als die Session vorbei war, war ich unheimlich überwältigt von Liebe und Licht.

Reconnected Healing stellt keine Fragen oder eine Diagnose und genau das ist der Punkt: Wir haben die Kraft, uns selbst zu heilen, auf der emotionalen, spirituellen oder physischen Ebene.

Ich fühle mich noch immer so geerdet und erfüllt, meine Haut strahlt und mein Herz ist voll mit Liebe! Ich habe mir erlaubt, mich zu öffnen und es tat und tut immer noch so gut. Ich empfinde mehr Verständnis, bin ruhiger, angstfreier und noch emphatischer. Es fühlt sich so gut an auf dieser Frequenz zu schwingen, zu leben. DANKE.

Denise E., Köln,
Ich hatte das Glück, in den Genuss von 3 Sessions in intuitiven Abständen zu kommen. Hier berichte ich über die letzte Session, da diese noch am lebendigsten ist. Grundsätzlich liebe ich diese Art der Arbeit, bei der es nicht um Worte, sondern vielmehr um Energetik geht. Ohne etwas tun zu müssen, sondern einfach so offen wie möglich für den Moment zu sein – ganz da zu sein, mit dem, was ist. Herrlich still.

Nun zur Session. Ich liege entspannt auf dem Rücken und nach einer kurzen Einführung von Jens geht es los. Ich spüre erstmal, dass ich einfach mehr zur Ruhe komme. Dann meldet sich meine rechte Körperhälfte mit Taubheit und Brennen (Symptome, die ich aus den letzten 2 Monaten gut kenne). Der Druck erhöht sich, leichte Panik… und doch Vertrauen… es dauert eine Weile bis ich so etwas wie einen Ausgleich rechts/links spüre. So „normal“ hat sich meine rechte Körperseite dann aber seit langem nicht angefühlt. Weiter geht es dann mit meinem Kopf, der ganz leicht wird (vorher wieder Druckerhöhung) und dann plötzlich ein Gefühl von Schmetterlingen im Kopf… nicht im Bauch… ja, im Kopf – andere Beschreibungen kommen nicht heran.

Ich entspanne mich mehr und mehr und eine Klarheit macht sich in meinem Kopf breit, die ich schon eine Weile vermisst habe. Dann ist es still in mir und Zeit und Raum spielen nur noch eine untergeordnete Rolle. Nach einer Weile holt Jens mich sanft durch eine Berührung an der Schulter zurück ins Hier und Jetzt. Die Session endet mit einem kurzen Sharing – viele Worte braucht es auch hier nicht.

Auch Tage danach spüre ich noch die Auswirkungen der Session. Alte Symptome, die aufflackern, dann aber mehr und mehr gehen. Ich fühle mich verbundener mit mir und dem Rest der Welt und danke Jens von Herzen für diese tolle Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Silke G. – Heilpraktikerin,
Am Anfang habe ich eine sehr starke Energie von der Seite, auf der Jens saß, gespürt. Dann spürte ich leichte Schmerzen, die sich schon nach kurzer Zeit wieder auflösten, in meinem Bauch – dann in den Knien und dann im Hinterkopf. Danach fühlte ich Energie, die sich meine Wirbelsäule empor schlängelte…. Dies löste Wohlbefinden, Freude und Leichtigkeit in mir aus, so dass ich mich wie eine Katze zu strecken begann.

Dann wurde es ganz ruhig und ich genoss einen meditativen Zustand von ALL-EINS-SEIN. Jens tippte mir dann auf die Schulter als Zeichen, dass diese Session abgeschlossen sei. Ich setzte mich auf in den Schneidersitz, immer noch mit geschlossenen Augen. Sogleich kam ein goldenes Licht von oben und hüllte mich ganz ein…. Ich war ganz goldig.

Gleich danach breitete sich ein starker Schmerz in meinem Herz aus. Ich wollte ihn auflösen, was mir jedoch nicht gelang – und so nahm ich den Schmerz in Gedanken sanft in meine Hände und gab ihm Liebe und Wärme. Jens war ganz bei mir und unterstützte mich dabei.

Abermals wurde ich ganz ruhig…. So verstrich eine ganze Weile… bis sich der Schmerz auflöste. Dann kam wieder ganz viel Licht, goldenes Licht und Liebe und Jens verwandelte sich vor meinem geistigen Auge in einen goldenen Buddha.

Drei Wochen danach kann ich sagen, dass ich mich ausgeglichen und zentriert fühle. Und sich mein Leben zurzeit harmonisch anfühlt. Ich bin mir sicher, dass dank Jens irgendeine Heilung in meinem Herzen stattgefunden hat.

ICH DANKE JENS VON HERZEN FÜR DIE WUNDERSCHÖNE TIEFE UND HEILSAME ERFAHRUNG, DIE ER MIR ERMÖGLICHT HAT.

Corinne Steinmann, Kindergärtnerin und Therapeutin, Zürich,

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen